Cellsymbiosis-Therapiekonzept

“Die Cellsymbiosistherapie® stellt ein einzigartiges Konzept dar, das wir nicht hoch genug würdigen können und das erst durch Dr. med. Heinrich Kremers Arbeit in die Praxis umsetzbar wurde.” (R. Meyer, HP)

Das Cellsymbiosistherapiekonzept® wurde von Dr. med. Heinrich Kremer in jahrzehntelanger intensiver wissenschaftlicher Forschungsarbeit auf vielen Gebieten,  auch außerhalb der Medizin, entwickelt. Seit einigen Jahren wird es sehr erfolgreich von innovativen TherapeutInnen eingesetzt.

Die Cellsymbiosis ist nicht irgendeine weitere naturheilkundliche Therapie, sondern sie basiert auf einem wissenschaftlichen Grundkonzept, welches den Paradigmawechsel in der Medizin einleiten kann.

Sie wird mittlerweile schon von vielen TherapeutInnen mit sehr großem Erfolg praktiziert. Für uns bedeutet die Cellsymbiosistherapie einen wichtigen Fortschritt in unserer täglichen Praxis und wir sind überaus froh und dankbar, Herrn Dr. med. Heinrich Kremer persönlich zu kennen und uns mit ihm austauschen zu können.
Lesen Sie mehr über das Cellsymbiosistherapiekonzept® in der Broschüre “Aspekte innovativer und ganzheitlicher Krebsmedizin” von Dr. med. H.-J. Bach.

 

Das Konzept – nicht nur für Krebserkrankungen

Das Cellsymbiosistherapiekonzept ist sehr erfolgreich in der Behandlung von Krebserkrankungen. Dabei ist das bio-logische Konzept selbstverständlich nicht nur für Krebserkrankungen geeignet.

Schwerpunkt vieler Praxen, die das Cellsymbiosistherapiekonzept erfolgreich anwenden, sind besonders die Behandlung chronischer Erkrankungen, die nur schwer schulmedizinisch zu heilen sind.

Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, neurologische Erkrankungen u.v.a.m. gehören auch in unserer Praxisklinik zu den Schwerpunkten der Therapien.